Anmeldebedingungen für die Anmeldung

1. Geltungsbereich

1.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Teilnehmer des PM-Summit DIGITAL des Veranstalters PMI Germany Chapter e.V.

2. Vertragsabschluss

2.1. Eine Anmeldung durch den Teilnehmer ist für den Teilnehmer verbindlich.

2.2. Ein Vertrag kommt durch die Mitteilung des Links zum Beitritt zu der Online-Veranstaltung an den Teilnehmer zustande.

3. Leistungen, Zahlungsbedingungen, Verzug, Rücktritt

3.1. In dem Teilnehmerentgelt sind folgende Leistungen enthalten:

  • Teilnahme an Vorträgen und Diskussionsrunden des PM-Summit DIGITAL
  • bis zu 3 PDUs für Ihre PMI(r)-Zertifizierung

3.2. Der Teilnehmer ist verpflichtet, die für diese Leistungen vereinbarten Preise zu zahlen. Die vereinbarten Preise schließen die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer ein.

3.3. Rechnungen des Veranstalters sind sofort fällig.

3.4. Für nachträgliche Rechnungsänderungen (z.B. Rechnungsempfänger, Anschrift) wird eine Bearbeitungspauschale in Höhe von 25€ berechnet.

3.5. Für die Stornierung eines Teilnehmers gelten die folgenden Fristen und Gebühren:

Bis zu 28 Kalendertagen vor dem Event wird keine pauschale Bearbeitungsgebühr erhoben. Das komplette Teilnehmerentgelt wird auf das Referenzkonto des Zahlungspflichtigen zurück überwiesen.

  • In einem Zeitraum von 27 Kalendertagen bis zu 14 Kalendertagen vor dem Event wird eine pauschale Bearbeitungsgebühr in Höhe von 60 Prozent des Teilnehmerentgelts inkl. Steuern erhoben. Der Rest des Teilnehmerentgelts wird auf das Referenzkonto des Zahlungspflichtigen zurück überwiesen.
  • In einem Zeitraum von 13 Kalendertagen bis zu 6 Kalendertagen vor dem Event wird eine pauschale Bearbeitungsgebühr in Höhe von 80 Prozent des Teilnehmerentgelts inkl. Steuern erhoben. Der Rest des Teilnehmerentgelts wird auf das Referenzkonto des Zahlungspflichtigen zurück überwiesen.
  • Rückerstattungen werden innerhalb 28 Kalendertagen nach dem Event durchgeführt.

3.6. Bei Stornierung von weniger als 6 Kalendertagen vor der Veranstaltung erfolgt keine Rückerstattung des Teilnehmerentgelts.

3.7. Zahlt der Teilnehmer für eine von ihm gebuchte Veranstaltung das vereinbarte Entgelt nicht rechtzeitig, so ist der Veranstalter zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.

3.8. Stornierungen bedürfen der Schriftform.

3.9. Ferner ist der Veranstalter aus sachlich gerechtfertigtem Grund berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Dies gilt insbesondere bei höherer Gewalt und anderen nicht vom Veranstalter zu vertretenden Umständen, die die Erfüllung des Vertrags unmöglich machen.

4. Programmänderungen

4.1. Änderungen des Programmablaufs, auch kurzfristig und/oder ohne vorherige Ankündigung, behält sich der Veranstalter vor.

4.2. Für ausgefallene Vorträge oder Änderungen im Programm erfolgt keine (auch nicht anteilige) Erstattung des Teilnahmeentgelts

5. Datenschutz, Datenerfassung, Verwendung, Einstellung und Veröffentlichung von Inhalten

5.1. Für die Durchführung der Veranstaltung werden Teilnehmerdaten durch den Veranstalter erhoben. Die Erhebung, Verarbeitung (dies umfasst die Speicherung, Veränderung, Übermittlung, Sperrung und Löschung) und Nutzung der Daten geschieht ausschließlich unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften.

5.2. Die Internet-Seiten des Veranstalters enthalten auch Links zu anderen Webseiten. Der Veranstalter ist nicht für die Datenschutzrichtlinien und/oder -praktiken auf anderen Webseiten verantwortlich.

 

6. Haftung

6.1. Der Veranstalter haftet für Schäden, außer im Fall der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, nur soweit ihm, seinen gesetzlichen Vertretern, leitenden Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Werden wesentliche Vertragspflichten verletzt, haftet der Veranstalter für jedes schuldhafte Verhalten seiner gesetzlichen Vertreter, leitender Angestellter oder sonstiger Erfüllungsgehilfen.

6.2. Eine Haftung des Veranstalters für den Ersatz mittelbarer Schäden, insbesondere für entgangenen Gewinn besteht nicht.

6.3. Die Haftung des Veranstalters ist der Höhe nach auf die bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schäden begrenzt.

6.4. Die vorgenannten Haftungsausschlüsse und Beschränkungen gelten nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie im Fall zwingender gesetzlicher Regelungen.\n\n

7. Erlaubnis für Fotografien und Videoaufnahmen, Widerruf

7.1. Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erklären sich die Teilnehmer einverstanden, dass eventuell während der Veranstaltung geleistete Beiträge in Wort und Schrift sowie gemachte Fotos und Videos, die sie teilweise oder ganz erkennbar zeigen, in Medien des PMI Germany Chapter e.V. (bspw. Website, Online-Magazin, Newsletter, Flyer, Social Media) veröffentlicht werden dürfen. Eine Weitergabe von Fotos erfolgt nicht.

7.2. Sofern ein Teilnehmer mit der Veröffentlichung nicht einverstanden sein sollte, ist dies dem PMI Germany Chapter e.V. unter nachvollziehbarem Hinweis auf den konkreten Beitrag und/oder das konkrete Bild umgehend mitzuteilen. Sie können der Veröffentlichung ihrer Daten jederzeit mit E-Mail an: widerrufen. Bei Widerruf wird die entsprechende Aufnahme vom PMI Germany Chapter e.V. aus dem entsprechenden Medium entfernt.

8. Schriftform, Erfüllungsort, Gerichtsstand, Wirksamkeit

8.1. Änderungen der Vereinbarungen zwischen den Parteien haben schriftlich zu erfolgen.

8.2. Erfüllungs- und Zahlungsort ist der Sitz des Veranstalters.

8.3. Ausschließlicher Gerichtsstand ist der Sitz des Veranstalters.

8.4. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

8.5. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam oder nichtig sein, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

 

Cookies helfen uns, den Besuch der Website komfortabler für Sie zu machen. Dazu gehören bei uns auch anonymisierte statistische Auswertungen, aber keine Werbetracker! Bitte akzeptieren Sie also Cookies.