GenAI liefert das große Versprechen, dass durch ihren Einsatz Projekte erfolgreicher durchgeführt werden können. Entsprechende Tools sind zunehmend verfügbar, kostengünstig und werden immer einfacher in der Anwendung.

Die Einführung von GenAI im Projektmanagement einer Organisation ist allerdings mehr ist als nur die Einführung eines neuen Tools. Es geht darum, einen organisatorischen Wandel herbeizuführen. GenAI ist eine transformative Technologie, die die Projektmanagementpraktiken und die gesamte Disziplin des Projektmanagements sowie die dahinterstehenden Abläufe revolutionieren wird.

Der Kurs „Data Landscape of GenAI for Project Managers“ zeigt sehr gut auf was bei der Einführung zu beachten ist und enthält auch ein Canvas, das Projektmanagern dabei hilft, die Möglichkeiten und Herausforderungen im Bereich der Künstlichen Intelligenz (KI) und Datenanalyse besser zu verstehen und zu bewältigen und eine strukturierte Herangehensweise an die Integration von Daten und KI in Projektmanagementaktivitäten ermöglicht.

Wer den Kurs absolvieren möchte: Data Landscape of GenAI for Project Managers (pmi.org)

Bisher fehlte allerdings der Blick darauf, wie diese Technologie konkret im Projektmanagement eingesetzt und genutzt werden kann, welche Faktoren die Einführung erleichtern und wer die Treiber einer solchen Einführung sind.

Für die Erstellung des Thought Leadership Report “First Movers' Advantage: The Immediate Benefits of Adopting Generative AI for Project Management" hat PMI den aktuellen Stand des Einsatzes von GenAI in der Projektarbeit untersucht.

Zwei wichtige Erkenntnisse:

  1. GenAI beginnt, die Projektarbeit in verschiedenen Branchen zu durchdringen, die Akzeptanz ist allerdings keinesfalls universell.

  2. Die Unternehmen/ Organisationen, die GenAI intensiv nutzen, profitieren auch von den Vorteilen dieser Technologie.

240701 FirstMoverAdvantage

Der Thought Leadership Report soll Führungskräfte und Projektfachleute in die Lage versetzen, die transformative Kraft und Wirkung von GenAI auf die individuelle Leistung sowie die der Organisation zu erkennen und zu verstehen sowie die Schlüsselfaktoren zu identifizieren, die zu einer verbesserten Akzeptanz des Einsatzes von GenAI im Projektmanagement beitragen.

In Bezug auf den Einsatz von GenAI im Projektmanagement gibt es Herausforderungen, wie z. B. Zugangsprobleme, Daten, Zuverlässigkeit, Kosten, ethische Implikationen und Verantwortlichkeit, die die Einführung von KI behindern. Es ist allerdings davon auszugehen, dass diese Herausforderungen überwunden werden können, und dass das Versprechen der KI, eine große Chance für Projektmanager ist und ihnen die einzigartige Möglichkeit bietet, den Wandel des Projektmanagementberufes mitzumachen und damit Projekte erfolgreicher durchzuführen.

Der vollständige Report kann hier heruntergeladen werden: Benefits of Adopting Generative AI for Project Management | PMI

PS: Auch das PMI Germany Chapter beschäftigt sich im Rahmen einer Community of Practice (CoP) mit dem Thema KI im Projektmanagement. Wer Interesse daran hat, mitzumachen, kann sich gerne melden unter: cop-ki@pmi-gc.de

Sponsoren & Partner

Premier Sponsoren

Campana Schott Logomodul RGB 380px 72dpi        haufe akademie       Xuviate

Sponsoren

Logo Alvission   Logo Amontis  Blue Ant neu 2016 ohne flag cando CaptureCaptureLogo Contec X 300x90Nordantech  Hexagon Logo  maxpert logo microTOOL Logo nextlevel 300x90  Logo Planisware 300x90   plusDV Logo Projektmanagement Software BCSPS Consulting 2017 neu 300x90  Sonoxo web    WuttkeTeam GitaZoho


Chapter-Partner

                  Logo Thesis 300x90  Arden University

Cookies helfen uns, den Besuch der Website komfortabler für Sie zu machen. Dazu gehören bei uns auch anonymisierte statistische Auswertungen, aber keine Werbetracker! Bitte akzeptieren Sie also Cookies.