Unternehmen benötigen
  1. eine gut funktionierende IT und
  2. gut funktionierende Abläufe im Unternehmen.
Beides setzt voraus, dass sich Entwickler und Fachabteilungen verstehen und gut miteinander kommunizieren. Ist das stets gegeben? Für die Fälle, in denen der Gedankenaustausch zwischen CIO und COO und oft auch CFO, sagen wir mal, nicht ganz reibungslos abläuft, bieten sich Low-Code- und No-Code-Plattformen an. Mit diesen soll die IT in die Hände der Fachabteilungen gelangen, ohne allerdings eine Schatten-IT entstehen zu lassen.

In unseren Meetings mit Unternehmen und Umsetzern werden häufig folgende Fragen diskutiert:
  • Welche Erfahrungen sammeln Unternehmen mit Low-Code- und No-Code-Anwendungen?
  • Welche Voraussetzungen sind für deren Einsatz zu schaffen?
  • Welche Auswirkungen hat diese Entwicklung auf Organisationen und Gesellschaft?
PMI hat sich der Herausforderung angenommen und einen strategischen Ansatz unter dem Namen “Citizen Development” entwickelt. Das PMI Germany Chapter hat den Ansatz aufgegriffen und als eines der ersten Chapter eine CoP “Citizen Development” ins Leben gerufen. Aspekte des Projektmanagements sollen dabei im Vordergrund stehen. Wir möchten klären:
  • Wie sehen Projekte zur Einführung von Citizen Development im Unternehmen aus?
  • Welchen Einfluss hat Citizen Development auf die Abwicklung von Projekten?
  • Wie kann Citizen Development das Projektmanagement unterstützen?
  • Welche Tools und Plattformen stehen dafür bereit?

Wir laden alle interessierten Mitglieder ein, mitzudiskutieren und aktiv an organisatorischen Lösungen mitzuarbeiten. Wir stehen erst am Anfang der Entwicklung. Die Tools sind inzwischen umfassend und einfach einzusetzen. Die Realisierung von Low-Code- und No-Code-Anwendungen in den Unternehmen ist aber noch von vielen Unsicherheiten begleitet. Hier können wir als PMI mit unserer Erfahrung im Projektmanagement Strategien und Hilfen entwickeln.

Nehmen sie gerne Kontakt mit uns auf:

oder oder .
Cookies helfen uns, den Besuch der Website komfortabler für Sie zu machen. Dazu gehören bei uns auch anonymisierte statistische Auswertungen, aber keine Werbetracker! Bitte akzeptieren Sie also Cookies.