Als Start-up muss man mit Rückschlägen und Failure rechnen und auf diese agil und rasch reagieren.
Doch bei unseren zwei Gründern der Oceanfruit GmbH, Jacob von Manteuffel und Deniz Ficicioglu, hat man den Eindruck gewonnen, dass sie alles von Beginn an richtig gemacht haben.
Im Norden sagt man: „nicht lang schnacken, Kopf in Nacken“. Gemäß diesem Motto haben Sie angepackt und gemacht, anstatt z.B. einen Businessplan zu schreiben.

 

Die Idee: Eine echte Alternative zur Fischerei mit Algenanbau zu schaffen und Algen unter die Leute zu bringen. Das ist keine romantische Idee, sondern im Kleinen bereits Realität, wie es die Algenfarmer in Norwegen beweisen.
Und….es den Konsumenten so einfach wie möglich machen, sich in die Meeresalge zu verlieben: Europäisch-einheimische Meersalgen aus den kristallklaren Gewässern Nordeuropas, kombiniert mit regionalen Bio-Zutaten, in Geschmacksrichtungen, die der Konsument bereits kennt und liebt.

Warum Meeresalgen? Anstatt wertvolle Ressourcen zu verbrauchen, hat der Anbau von Meeresalgen nicht nur einen neutralen, sondern sogar einen positiven Impact auf das Klima. Meeresalgen sind ein sogenanntes “zero-input crop”. Zum Anbau werden weder Süßwasser, Dünger, Erde noch Pestizide gebraucht. Zudem liefern Algen viel Mineralien und Mikronährstoffe, so wie sie kaum eine Landpflanze bietet.

Noch vor der Gründung der Firma heimsten sie den ersten Award ein, den FIC Food Awards 2019 für die beste Produktidee und lernten dort Christian Rach (bekannt aus Funk- und Fernsehen) kennen. Mit ihm als Mentor ging es schnellen Schrittes voran in die ersten REWE Filialen im Norden, 2019 und 2020 weiter dann in andere bekannte Märkte.

Rach: „Warum essen wir heute noch kaum Algen in Deutschland? Weil niemand vorher es auf die Nordic Oceanfruit Art geschafft hat, dass die Meeresalge alltagstauglich ist und auch noch einen gewissen Pfiff hat!"

Was hat das nun alles mit dem Dill zu tun?
Mit Hands-on Mentalität und viel Selber machen, kann auch mal etwas vergessen werden. Und so kam es, dass einmal eine Charge der Variante Graved Style mit Senf und Dill ohne Dill verpackt wurde… das wird nun NIE wieder passieren…

Viel Arbeit, viel Stress, aber auch viele tolle Momente und gute Partner haben aus einer Idee einen Markterfolg in nur knapp 2 Jahren gemacht! Und sie haben ihr Ziel, ihren Antrieb und ihre Leidenschaft trotz einiger f++k ups nie aus den Augen verloren und getreu dem Motto „cross the bridge when you reach it“ agil auf Veränderung reagiert.

Mit ihrer zweiten Marke betterfisch möchten Sie mit einer pflanzlichen Thunfischvariation den Discountermarkt für sich gewinnen und haben bereits mit Aldi einen professionellen Partner an ihrer Seite, der Ende 2021 diese Produkt in seinen Läden verkaufen wird/soll.

Wir sind gespannt wie es mit Oceanfruit GmbH weitergeht….viel Erfolg!

Sponsoren & Partner

Premier Sponsoren

Campana Schott Logomodul RGB 380px 72dpi        haufe akademie        TPG Logo CMYK rot 2022        Xuviate

Sponsoren

Logo Alvission   Logo Amontis  Blue Ant neu 2016 ohne flag cando Logo Contec X 300x90Nordantech  Hexagon Logo  maxpert logo microTOOL Logo nextlevel 300x90  Logo Planisware 300x90   PMSmart Logo plusDV Logo Projektmanagement Software BCSPS Consulting 2017 neu 300x90  Sonoxo web    WuttkeTeam Gita


Chapter-Partner

      Projektmagazin Logo2019 300x90 CMYK    BENU pmpodcast Logo    smbs logo new     Logo Thesis 300x90  Arden University

Cookies helfen uns, den Besuch der Website komfortabler für Sie zu machen. Dazu gehören bei uns auch anonymisierte statistische Auswertungen, aber keine Werbetracker! Bitte akzeptieren Sie also Cookies.